Direkt zum Inhalt wechseln

Backen für den guten Zweck

Zum zweiten Mal fand die vom Quartiersmanagement der AWO Wildau GmbH im Rahmen des Projektes „Lebensumfeld-Gestaltung“ initiierte Backaktion für den guten Zweck statt. Wie auch im letzten Jahr fragte der Vertreter der Facebookgruppe „Du kommst aus Königs Wusterhausen wenn…“, Herr Uwe Ketschmar, zwecks fleißiger Unterstützung für die Wunschbaumaktion am Zeesener Hagebaumarkt an. Diese Aktion wird jährlich zugunsten sozialbenachteiligter Familien gemeinsam mit dem Baumarkt veranstaltet.

Um den Kindern und Schaulustigen die Zeit ein wenig zu versüßen, backten die fleißigen Bäcker der AWO Wildau GmbH am 13.12.23 im Bürgertreff am Fontaneplatz Königs Wusterhausen leckere Plätzchen. Insgesamt konnten somit 100 Tüten mit je 4 Plätzchen übergeben werden. Aber dabei blieb es in diesem Jahr nicht. Auch die Stepke-Kita „Tannenzapfen“ aus Zeesen fragte nach weihnachtlichen Gaben für ihren Weihnachtsbasar an. Hier fanden rund 80 Tüten ihren Weg und wurden dankend durch Frau Simone Flechtner, Leitung der Kita, entgegengenommen. Insgesamt konnten so in diesem Jahr ca. 760 Plätzchen gebacken und vernascht werden.

Ein besonderes Dankeschön gilt den fleißigen Kollegen/innen aus verschiedensten Unternehmensbereichen der AWO Wildau GmbH sowie der lieben Unterstützung durch Frau Silke Härtel vom Arbeitersamariterbund Königs Wusterhausen.